Articolo

Bewegung ist wichtig für den Aufbau eines starken Immunsystems.

Bewegung ist wichtig für den Aufbau eines starken Immunsystems.

Der Wert ausgewogener und vollwertiger Lebensmittel darf jedoch nicht außer Acht gelassen werden. Diese Liste ist nicht vollständig, also versuchen Sie nicht, diese Liste durch Ihre Ernährung zu ersetzen, sondern versuchen Sie, diese Lebensmittel langsam und stetig in Ihre bestehende Ernährung aufzunehmen.

Unser Körper kämpft einen ständigen Krieg gegen Bakterien und Viren. Das Immunsystem unseres Körpers ist für diesen Krieg verantwortlich und ohne ein starkes Immunsystem können Sie diesen Krieg nicht gewinnen.

Ein starkes Immunsystem hält Sie von Grippe und Erkältung fern, bekämpft mehr Viren und hält Sie frei von Krankheiten. Um ein starkes Immunsystem zu haben, müssen Sie Lebensmittel essen, die Ihre Immunität stärken. In diesem Artikel werden wir einige der wichtigsten Lebensmittel zur Stärkung der Immunität behandeln.

Joghurt „ Sie brauchen gute Bakterien, um schlechte Bakterien zu bekämpfen. Probiotika enthalten gesunde Bakterien, die den Verdauungstrakt sauber und keimfrei halten. Probiotika sind lecker; Verwenden Sie es als Alternative zu Eis. Probiotika können unter anderem in ein großartiges Getränk verwandelt werden, das als „ Lassi ?? bekannt ist. Gib etwas Joghurt und Zucker in deine Küchenmaschine und rühre es einige Minuten lang um. Wenn möglich, fügen Sie noch einige Mangoscheiben hinzu und schon ist Ihr leckeres und gesundes Getränk servierfertig.

Knoblauch „ Dieses zwiebelartige Lebensmittel eignet sich hervorragend zur Bekämpfung von Bakterien und Viren; aber der geschmack ist echt schlecht. Wenn Sie es schaffen, versuchen Sie, morgens eine rohe Knoblauchzehe zu essen. Es stärkt nicht nur Ihr Immunsystem, sondern soll Ihnen auch bei der Heilung von Arthritis helfen.

Pilze „ Dieses Lebensmittel gilt normalerweise als schmackhaft, enthält jedoch wenig Vitamine. Pilze enthalten jedoch Selen, das wichtig ist, um die Grippe fernzuhalten, was sie zu einem guten Nahrungsmittel zur Grippebekämpfung macht. Außerdem haben Pilze antibakterielle und antivirale Eigenschaften, die unser Immunsystem stärken.

Acai Berry „Dieses“ Super Essen ?? wurde im Internet in den letzten Jahren stark übertrieben. Acai-Beere hat ohne Zweifel viele gesundheitliche Vorteile und unter einigen dieser Vorteile sind ihre Fähigkeiten zur Bekämpfung von Krankheiten und Antioxidantien.

Wassermelone „Diese“ Null Kalorien?? Essen ist großartig, um sich an heißen Sommertagen mit Flüssigkeit zu versorgen. Zu den anderen Vorteilen des Essens von Wassermelone gehört ihr starkes Antioxidans, das das Immunsystem gesund hält.

Hühnersuppe „ Waren Sie in Ihrer Kindheit schon einmal krank und Ihre Mutter oder Großmutter hat Ihnen Hühnersuppe mitgebracht? Sicher lecker und spendet viel Energie und dabei hilft Ihnen die Hitze und Wärme der Hühnersuppe dabei, die Sekrete aus der Nase loszuwerden und macht Sie wieder gesund.

Mandeln “ Ein weiteres Superfood und alles was Sie brauchen ist eine Handvoll und Ihr Stresslevel wird um einiges sinken. Neben Vitamin E haben Mandeln weitere Vorteile, die unser Immunsystem stärken.

Zitrusfrüchte „ Suchen Sie Vitamin C, um Ihr Immunsystem zu stärken und Erkältungen und Grippe zu bekämpfen? Was anderes als Zitrusfrüchte wie Orangen, Zitrone, Mandarine, Grapefruit usw. kann Ihnen in einem solchen Fall helfen.

Honig „ Honig ist der beste natürliche Süßstoff, den es gibt; Es hat einen eigenen Geschmack, der es sehr lecker macht. Ein Löffel Honig, wenn möglich gemischt mit „ein paar zerdrückten Tulsi?? Blätter können Erkältung ziemlich schnell heilen und erhöhen gleichzeitig Ihre Immunität gegen zukünftige Erkältungsangriffe.

Lachs „ Omega 3 Fettsäuren helfen bei der Stärkung der Immunität und Fische wie Lachs, Thunfisch, Sardinen, Austern etc. enthalten viele Omega 3 Fettsäuren.

Ein gesundes Immunsystem zu halten ist nicht schwer. Mit einigen dieser Lebensmittel und vielleicht einem oder zwei Gläsern grünem Tee, zusammen mit einigen Antikörpern wie Abgent und viel Wasser den ganzen Tag über zu trinken, kann man leicht ein gutes und gesundes Immunsystem aufrechterhalten.

  Folsäure-Bewusstseinswoche Wenn es darum geht, einen gesunden Körper zu erhalten, sind Vitamin C, Antioxidantien und Beta-Carotin

Jedes Mal, wenn wir uns niedergeschlagen oder gestresst fühlen, ist es für uns fast selbstverständlich, eine Tüte Chips oder eine Tafel Schokolade zu greifen, um uns vorübergehend besser zu fühlen oder unsere Stimmung zu heben. Jeder, der Junk Food isst, wird überrascht sein, dass es dafür Gründe und gesündere Alternativen gibt.

Es gibt kaum wenige, die nach einem anstrengenden Tag nicht mit dem besten Stressabbau aus dem Kühlschrank zu Hause auf die Couch krachen – egal ob Pizza, Pommes, Eis, Burger oder Hackbraten – der Komfort ironischerweise kommt es durch jede Nahrung, die reich, zuckerhaltig oder cremig ist. Und technisch gesehen ist es nie unsere Schuld, denn es ist der Körper, der Sie wirklich dazu bringt, sich automatisch zu verwöhnen, um die Hauptlast des Tages zu besiegen.

Studien haben gezeigt, dass Ratten bei chronischem Stress Glukokortikoide (Cortisol beim Menschen) freisetzen, was sie dazu bringt, sich lustsuchenden Verhaltensweisen hinzugeben. Dieses Verhalten umfasst den Verzehr von energiereichen Lebensmitteln, wie eine Forschungsstudie der University of California zeigt. Ja, wir sind keine Ratten, aber es wird angenommen, dass Menschen mit ähnlichen Gelüsten reagieren. Die energiereiche Nahrung, die uns Komfort gibt, enthält in den meisten Fällen die wichtigsten Zutaten in Zucker und Fett.

Komfort minus Kalorien

Stressabbauendes Essen oder Komfortessen müssen nicht unbedingt gleich sein, wenn Sie alles verzehrt haben. Der hohe Zucker- und Fettgehalt lässt uns Pfunde von Schuldgefühlen anhäufen.

Sobald der Stress aus dem Fenster geht, lässt uns fettiges, fettreiches Komfortessen mit Gewichtszunahme zurück. Bleibt uns also nichts in der Küche übrig, das echten Komfort und Stressabbau bringen kann, ohne dass sich die Pfunde anhäufen?

Wie das Buch ˜The Art Science of Rational Eating“ formuliert es so:

„Essen ist immer eine Entscheidung, niemand zwingt deine Hand, Essen aufzuheben und in den Mund zu nehmen“

Letztendlich läuft also alles darauf hinaus, was Sie für Komfort auswählen.

Es ist wirklich möglich, Ihr Verlangen zu stillen, Ihren Körper zu verwöhnen und gesunde Hausmannskost zu genießen. (Ja, es gibt Genussmittel, die gesund sind!)

Hier ist die Top-5-Liste:

Rindfleisch: Seien Sie nicht verblüfft, Sie lesen immer noch über gesunde Lebensmittel, die Stress abbauen. Diese großartige Vitamin-B-Quelle ist ein Stimmungsstabilisator mit Zink und Eisen. Der Gesundheitsquotient kommt ins Spiel, wenn Sie sich an Bio- und Weiderindfleisch halten. Beeren: Die Passionsfrucht enthält eine große Menge an Antioxidantien wie Vitamin C. Sie ist ein Stressabbau, da sie das Stresshormon Cortisol auf einen konstanten Wert bringt. Nüsse: Sie können verrückt nach Nüssen werden, wenn Sie Komfort beim Essen suchen. Genießen Sie es als reichhaltige Quelle für stressbekämpfendes Vitamin E, Selen sowie Omega-3-Fettsäuren. Grünes Blattgemüse: Nicht wirklich einer der heißen Picks, aber verdient einen Schuss. Diese enthalten Tonnen der Vitamine des B-Komplexes, die Stress abwenden, und sind in der Tat Stimmungsaufheller. Zuckerreiche Früchte: Während zuckerhaltige Köstlichkeiten das Gewicht erhöhen, geben Früchte wie Bananen der Zunge genug Süßes, abzüglich jeglicher Schäden. Bananen sind reich an Kalium und Kohlenhydraten, die dem Körper helfen, sich zu entspannen.

Joel Newman ist ein erfahrener Gesundheitsblogger, der oft über Gesundheit, Fitness und Lebensmittel bloggt. Derzeit forscht er an hgh und GenF20 Plus

Folsäure-Bewusstseinswoche

Wenn es darum geht, einen gesunden Körper zu erhalten, fallen einem normalerweise zuerst Vitamin C, Antioxidantien und Beta-Carotin ein. Aber wussten Sie, dass das weniger bekannte Vitamin Folsäure genauso wichtig ist, um Ihrem Körper zu helfen, stark und gesund zu bleiben?

Vom 8. bis 14. Januar findet die Woche zur Sensibilisierung für Folsäure statt. Dieses wasserlösliche Vitamin des B-Komplexes hilft dem Körper, mehr DNA und gesunde Blutzellen zu bilden, was bestimmte Krankheiten wie Anämie, Colitis ulcerosa, Lebererkrankungen, Nierenerkrankungen sowie psychische Erkrankungen wie Depressionen verhindert. Neuere Forschungen deuten auch darauf hin, dass Folsäure dazu beitragen kann, Gebärmutterhalskrebs zu verhindern und dem humanen Papillomavirus (der Hauptursache für zervikale Dysplasie) zu helfen, inaktiv zu werden.

Es spielt sogar eine große Rolle bei schwangeren Frauen – Folsäure hilft, das Risiko von Neuralrohrdefekten, die das Gehirn und die Wirbelsäule eines Babys betreffen, um satte 70 % zu reduzieren. Folsäure wird besonders bei Latina-Frauen benötigt. Laut den Centers for Disease Control and Prevention ist die Wahrscheinlichkeit, dass bei hispanischen Frauen ein Baby mit Neuralrohrdefekten geboren wird, doppelt so hoch.

Während die Einnahme eines täglichen Multivitaminpräparats höchstwahrscheinlich die empfohlenen 400 Mikrogramm (mcg) Folsäure liefert, die der Körper benötigt, empfehlen Gesundheitsexperten, stattdessen natürliche Folsäure (Folat) über die Nahrung aufzunehmen, da es Tonnen von Obst, Gemüse und Kohlenhydraten gibt, die damit angereichert sind das Vitamin schon. Und da eine Überdosierung zu neurologischen Problemen führen kann, möchten Sie nicht riskieren, ein Vitaminpräparat in der empfohlenen Menge einzunehmen und dann über den Tag verteilt mehr Folsäure über die Nahrung zu sich zu nehmen – überschüssige Folsäure verbleibt einfach in Ihrem Blutkreislauf. Ganz zu schweigen davon, dass eine angemessene Menge an Vitamin B6 und B12 benötigt wird, um Folsäure zu helfen, ihre Aufgabe zu erfüllen.

Um jedoch einige großartige natürliche Folatquellen sowie mit Folsäure angereicherte Lebensmittel zu erfahren, lesen Sie weiter unten.

Natürliche Folatquellen:

Weißer Reis: Nach US-Gesetz und Verordnung muss angereicherter weißer Reis mit Folsäure angereichert werden. Während die Folsäuremengen variieren, je nachdem, ob der Reis parboiled oder Instantreis ist, sollte eine Tasse Reis mindestens 80 µg Folsäure liefern. Vollkornprodukte: Angereicherte Vollkornhaferflocken, Brote, Cracker, Nudeln und Frühstückszerealien können ebenfalls eine gute Folsäureversorgung bieten. Als zusätzlichen Bonus fördert Vollkorn ein gesundes Herz. Rinderleber: Das Kochen von rohem Obst und Gemüse, das von Natur aus Folat enthält, kann den größten Teil dieses wichtigen Nährstoffs verbrauchen, aber Studien haben gezeigt, dass die Leber den größten Teil ihres Folats nach dem Kochen zu behalten scheint. Drei Unzen gebratene Rinderleber enthalten etwa 187 mcg Folat. Dunkles Blattgrün. Grünkohl, Kohl, Spinat und Römersalat enthalten den größten Teil seines Folats in seiner rohen Form, aber das Kochen dieses Grüns aus seinem frischen Zustand enthält immer noch eine anständige Dosis Folat. Zum Beispiel enthält eine halbe Tasse frischer gedünsteter Brokkoli 39 mcg; eine Tasse roher Spinat 263 mcg. Zitrusfrüchte und Beeren: Beeren wie Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren und Zitrusfrüchte wie Grapefruit, Orangen und Fruchtsäfte können als großartige Snacks oder Frühstücksnahrung dienen und können Ihnen helfen, Ihre tägliche Folsäureaufnahme zu decken. Eine Orange enthält etwa 50 µg Folat, während eine Tasse Orangensaft bis zu 109 µg Folat enthält. Hülsenfrüchte. Schließlich können Bohnen (Hülsenfrüchte) aller Sorten, einschließlich Pintobohnen, schwarze Bohnen und Garbanzo, Ihnen einen Folatschub verleihen, wenn sie frisch aus dem trockenen Zustand gekocht werden. Hülsenfrüchte in Dosen liefern etwas Folsäure, aber da sie oft überverarbeitet werden, ist es nicht gut, sich zu sehr auf sie zu verlassen. Als Referenz enthält eine halbe Tasse Pintobohnen, die aus dem Trockenzustand gekocht wurden, 147 mcg Folat.

Nach-Zeile:

Dieser Gastbeitrag wurde von Katheryn Rivas beigesteuert, die für den Online-Universitätsblog schreibt. Sie begrüßt Ihre Kommentare unter ihrer E-Mail-ID: [email protected]

Wissenschaftler haben seit langem verstanden, dass Nüsse eine Schlüsselrolle bei der Steigerung der Energie, der Bekämpfung von Herzkrankheiten durch Senkung des Cholesterinspiegels und der Befriedigung des Appetits der Menschen durch ihren Reichtum an Ballaststoffen spielen können. Dort hat ein Forscherteam in Spanien jedoch möglicherweise herausgefunden, dass eine nussreiche Ernährung auch dazu beitragen kann, die Stimmung der Menschen zu verbessern.

Die Studie wurde von Cristina Andres-Lacueva, einer Professorin für Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften in Barcelona, ​​geleitet. Andres-Lacueva und ihr Team gaben 22 Menschen etwa drei Monate lang täglich 30 Gramm Nüsse. Gleichzeitig bildeten sie eine Kontrollgruppe von 20 Personen, denen gesagt wurde, dass sie im gleichen Zeitraum Nüsse vermeiden sollten. Jeder der Teilnehmer litt an einer Störung, die als metabolisches Syndrom bekannt ist.

Am Ende der Studie stellten Andres-Lacueva und ihre Kollegen fest, dass Nüsse die Serotonin-Metaboliten bei den Gruppenteilnehmern erhöhten. Serotonin ist ein Monoamin-Neurotransmitter, der eine grundlegende Rolle bei der Regulierung der Stimmung des Menschen spielt. Darüber hinaus ist es auch wichtig, um den Schlaf zu verbessern.

Laurie Wadsworth ist Ernährungsspezialistin und Professorin an der St. Francis Xavier University in Novia Scotia. Wadsworth sagt, dass die Studie darauf hindeutet, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Nüssen und der Stimmung geben könnte. Sie argumentiert jedoch, dass es zu früh ist, eine solche Behauptung aufzustellen. Wadsworth hält es nach wie vor für eine gute Idee, eine moderate Menge Nüsse zu essen, während er auf die Überprüfung der Ergebnisse von Andres-Lucueva wartet.

Das Wichtigste, was die Leute tun müssen, ist sicherzustellen, dass sie nicht zu viele Nüsse konsumieren. Sie sollten ihren Verzehr von Nüssen innerhalb von 24 Stunden auf 30 Gramm Nüsse beschränken. Ernährungswissenschaftler warnen davor, dass Nüsse voller Kalorien sind.

Eine der Einschränkungen der Studie besteht darin, dass sie eine sehr kleine Stichprobengröße aufwies. Skeptiker argumentieren, dass eine detailliertere Studie durchgeführt werden muss, bevor Verbindungen hergestellt werden können. Außerdem kam die Studie nur zu dem Schluss, dass Nüsse den Spiegel der Serotonin-Metaboliten erhöhen. Es gibt viele Faktoren, die eine Rolle bei der Art und Weise spielen, wie sich Menschen fühlen, daher müsste eine gründlichere Studie durchgeführt werden, bevor Forscher behaupten können, dass das Hinzufügen von Nüssen zu einer Ernährung einen Einfluss auf die Stimmung der Menschen hat.

Manchmal gehört es zu dianol kontakt unserem Leben, krank zu werden, aber wenn es zu einem Teil unseres Wochenplans wird, ist es an der Zeit, unseren Lebensstil zu überdenken.

Das Leben ist für uns alle beschäftigt und in diesem hektischen Leben vergessen wir oft, was gesund ist und treffen falsche Entscheidungen, die zu einer Reihe von gesundheitlichen Problemen führen. Einige davon werden durch Schlafmangel verursacht, andere durch Bewegungsmangel und wieder andere durch mangelnde Ernährung. Die meisten dieser Behandlungsfehler schwächen unser Immunsystem und machen uns anfälliger für Krankheiten.

In diesem Artikel werden wir einige der Dinge behandeln, die wir für ein starkes Immunsystem tun können.

Bildnachweis

1) Wasser trinken „ Sind Sie jemals aus Ihrem Haus gegangen und hatten Durst? Was macht man dann „kalte Getränke trinken?

Die meisten Leute tun es und es hat auch einige schnelle Vorteile, wie der Durst verschwindet, das Gas darin gibt Ihnen ein gutes Gefühl “ nimmt Ihr eigenes Gas weg, das in Ihrem Magen gespeichert ist. Gibt Ihnen schnelle Energie, da es Zucker enthält. Hört sich gut an? Es gibt jedoch auch viele negative Auswirkungen, die dauerhafte Schäden an Ihrem Immunsystem beinhalten.

Vergessen Sie Soda; Halten Sie eine Flasche sauberes Trinkwasser bei sich, wenn Sie stundenlang nicht zu Hause sind.

2) Übung „Stehen Sie sich nicht Ihre kostbare Zeit für die Körperpflege. Nehmen Sie sich jeden Tag ein paar Stunden Zeit für regelmäßiges Training „wie Aerobic, Joggen und morgendliche Spaziergänge, vielleicht auch ein bisschen Krafttraining.

Bewegung ist wichtig für den Aufbau eines starken Immunsystems. Wenn Ihr Körper gesund und stark ist, wird sich auch Ihr Immunsystem verbessern.

3) Schlafen „Ihr Immunsystem kann ohne Schlaf nicht heilen. Wenn Sie Ihrem Körper nicht eine ganze Nacht Schönheitsschlaf gönnen, können sich die müden und zerstörten Zellen Ihres Immunsystems nicht wieder aufbauen.

Arbeiten Sie nach Möglichkeit nicht in der Nacht “ versuchen Sie früh zu schlafen. Je mehr Stunden Sie schlafen, desto besser wird Ihr Körper heilen.

4) Medikamente „ Es gibt einige verschreibungspflichtige und rezeptfreie Medikamente, die eine immunsuppressive Wirkung haben.