Articolo

VERBINDUNG: Möchten Sie Endometriose Schmerzen und andere Symptome lindern

VERBINDUNG: Möchten Sie Endometriose Schmerzen und andere Symptome lindern

Tippe es für Endometriose nach vorne

Schließen Sie sich den Hunderten von Frauen an – plus Ärzten, Krankenschwestern, Physiotherapeuten und anderen -, die ihre besten Tipps für das Leben mit Endometriose gegeben haben. Lesen Sie sie alle auf Tippi.

Melden Sie sich für unseren Frauengesundheits-Newsletter an!

Redaktionelle Quellen und Faktenprüfung

Rogers PA, D’Hooghe TM, Fazleabas A, et al. “Prioritäten für die Endometrioseforschung: Empfehlungen eines internationalen Konsensworkshops.” Reproduktionswissenschaften. April 2009. Husby GK, Haugen RS, Moen MH. “Diagnoseverzögerung bei Frauen mit Schmerzen und Endometriose.” Acta Obstetricia et Gynecologica Scandinavica. Juli 2003. Weniger anzeigen

Das Neueste in der Endometriose

Twitter-Chat zur Endometriose von Everyday Health: Folgendes haben Sie verpasst

Anwälte und Experten gingen zu Twitter, um Herausforderungen, Tipps, Bewusstsein und mehr zu Ehren des Endometriosis Awareness Month zu diskutieren.

Von Brianna Majsiak 13. April 2021

Steigert Endometriose Ihr Risiko für die Entwicklung einer rheumatoiden Arthritis?

Laut einer großen Studie besteht eine Verbindung zwischen Endo und RA.

Von Beth Levine 19. Januar 2021

Management der Endometriose während der Coronavirus-Krise: FAQs

Ein Experte beantwortet häufig gestellte Fragen von Frauen mit Endo 

Von Beth LevineApril 2, 2020

Model und Anwältin Alaia Baldwin Aronow spricht über ihre Endometriose

Durch Anwaltschaft und den Austausch verletzlicher Bilder ihres „Endo-Bauches“ möchte Aronow, dass sich andere Frauen weniger allein fühlen.

Von Brianna Majsiak 31. März 2020

Gemeinsam gegen Endo: Kari und Ryan Anderson helfen, das Bewusstsein für Endometriose zu schärfen

Die Auseinandersetzung mit der Krankheit als Paar half Kari und Ryan Anderson, durchzuhalten und eine Familie zu gründen.

Von Michael Dolan 26. März 2020

Erfahrungen mit Endometriose

Ein offenes, ehrliches und rohes Gespräch darüber, wie das Leben mit Endo wirklich ist

Von Kerry Weiss 19. März 2020

Dr. Lisa Sanders diagnostiziert die Gründe, warum Ihr Zustand kein Etikett hat

Das Leben mit einem medizinischen Rätsel ist bei weitem nicht so unterhaltsam wie das Anschauen anderer Patienten, die Ärzte im Fernsehen stumpf machen. Die Wahrheit ist, es gibt viele schwer zu diagnostizierende. . .

Von Meryl Davids Landau 17. März 2020

Endometrioseforschung ist erforderlich: Kongress-Caucus fordert 30 Millionen US-Dollar an NIH-Mitteln

Die Kongressabgeordnete aus Iowa, Abby Finkenauer, teilt ihren eigenen Kampf gegen die Endometriose.

Von Beth Levine 5. März 2020

Was haben Sie es satt, über Endometriose zu erklären?

Eine von 10 Frauen hat Endometriose. Warum müssen Sie das also immer wieder erklären?

Von Kerry Weiss 21. November 2018

Was ist Ihr perfekter Perioden-Snack?

Finden Sie heraus, welcher gesundheitsbewusste Snack Ihr Verlangen nach Periode stillt.

Von Kerry WeissApril 5, 2018 “

Extreme Müdigkeit und Erschöpfung können ein nicht erkanntes Symptom für Endometriose sein. Vladimir Vladimirov / iStock

Eine neue Studie zur Endometriose – Uterusgewebe, das außerhalb der Gebärmutter wächst und bei Frauen Schmerzen und Blutungen verursachen kann – stellt fest, dass Ärzte möglicherweise ein kritisches Symptom übersehen: Müdigkeit.

VERBINDUNG: Wie erklären Sie Menschen, die keine chronische Krankheit haben, Müdigkeit?

Endometriose-Symptome können subtil sein

Der als Endometriose bekannte Zustand führt dazu, dass Endometriumzellen, die sich typischerweise innerhalb der Gebärmutter bilden, auch in anderen Bereichen der Beckenregion wie den Eierstöcken und der Bauchhöhle wachsen. Die Hauptsymptome der Erkrankung sind Schmerzen und Unfruchtbarkeit. Obwohl nicht klar ist, was Endometriose verursacht, leidet 1 von 10 Frauen in den USA laut der Endometriosis Foundation of America in New York City daran.

VERBINDUNG: Wie man Müdigkeit bekämpft und sich weniger müde fühlt

Die Studie, die am 26. Juni 2018 online in der Zeitschrift Human Reproduction veröffentlicht wurde, ergab, dass doppelt so viele Frauen mit Endometriose im Vergleich zu Frauen ohne diese Erkrankung müde waren, selbst nachdem die Forscher andere Ursachen für Müdigkeit wie Elternschaft berücksichtigt hatten. ein hoher Body-Mass-Index, Arbeitsstress, Depressionen, Schmerzen und Schlaflosigkeit.

Forscher fragten Frauen nach Symptomen, Krankengeschichten und psychischer Gesundheit

Für die Studie füllten 1.120 Frauen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich, von denen die Hälfte an Endometriose litt und die andere Hälfte nicht, Fragebögen aus, die Fragen zu Endometriose, Familien- und Krankengeschichte, psychischer Gesundheit und Lebensstil enthielten. Die Frauen konnten einordnen, wie stark Müdigkeit und Schlaflosigkeit für sie waren, wobei mögliche Antworten von nie müde bis sehr oft müde reichten.

Schauen Sie sich Tippi an, um mehr Ratschläge von anderen #EndoWarriors zu erhalten!

Mehr Müdigkeit, Schlaflosigkeit und Depression bei Endometriose

Basierend auf den Antworten stellten die Forscher fest, dass etwas mehr als die Hälfte der Frauen mit Endometriose häufig müde war, verglichen mit 22,4 Prozent der Frauen, die diese Krankheit nicht hatten. Und die Frauen, bei denen Endometriose und Müdigkeit auftraten, hatten mehr als siebenmal häufiger Schlaflosigkeit, mehr als viermal häufiger Depressionen, mehr als doppelt so häufig Schmerzen und mehr als eineinhalb Mal häufiger Stress bei der Arbeit haben.

Der Zusammenhang zwischen Müdigkeit, Endometriumgewebe und Entzündung

Die Müdigkeit, die Frauen empfinden, ist [wahrscheinlich] auf die Entzündung zurückzuführen, die durch das überschüssige Endometriumgewebe verursacht wird und „eine Vielzahl von Immunantworten auslöst“, sagt Karli P. Goldstein, DO, die stellvertretende medizinische Direktorin der Endometriosis Foundation, die selbst an einer Entzündung leidet wurde wegen Endometriose behandelt. “Die Freisetzung von Zytokinen und vermehrte Versuche zur Wundheilung und -reparatur können zu erheblicher Müdigkeit führen”, sagt Dr. Goldstein. „Stellen Sie sich vor, Sie haben eine Virusinfektion, eine bakterielle Infektion oder sogar Krebs. Sie fühlen sich im Allgemeinen erschöpft. Ihr Körper bekämpft Krankheiten, indem er viele weiße Blutkörperchen und Immunregulationszellen sendet, um zu versuchen, Krankheiten abzuwehren und zu beseitigen. Dies kostet enorm viel Energie und lässt Sie müde werden. Der gleiche Prozess kann bei Endometriose und chronischen Entzündungen eine Rolle spielen “, sagt Goldstein.

VERBINDUNG: 10 wesentliche Fakten über Entzündungen und rheumatoide Arthritis

Was Ärzte tun können, um Endometriose-Symptome zu lindern

Behandlungsmöglichkeiten für Endometriose, einschließlich Schmerzmittel, Hormontherapie und in einigen Fällen Operationen zur Entfernung von überschüssigem Endometriumgewebe.

Kevin Audlin, MD, der Codirektor des Endometriose-Zentrums am Mercy Medical Center in Baltimore, sagt, dass die Behandlungsentscheidungen je nach Patient variieren werden. „Oft besteht der erste Kurs aus hormonellen Medikamenten. Solange dies nach dem Inhalt des Patienten funktioniert, besteht keine Notwendigkeit, eine Operation durchzuführen. “Aber müde Patienten sind weniger bereit, auf weniger unmittelbare Ergebnisse zu warten”, sagt Dr. Audlin. “Sie springen oft zur Operation, damit sie sich schneller besser fühlen können.”

VERBINDUNG: Sind chirurgische Diagnosen für Endometriose am Horizont?

Viel mehr Ermüdungskommunikation – und Behandlung – sind erforderlich

Professorin Brigitte Leeners, Hauptautorin der Studie und stellvertretende Leiterin der Abteilung für reproduktive Endokrinologie am Universitätsspital Zürich in der Schweiz, hofft, dass die Ergebnisse zu weiteren Gesprächen über Müdigkeit zwischen Frauen mit Endometriose und ihren Ärzten führen werden. “Die Untersuchung und Bekämpfung von Müdigkeit sollte zu einem routinemäßigen Bestandteil der medizinischen Versorgung [bei Endometriose] werden”, sagt sie.

VERBINDUNG: Wie man einen Arzt davon überzeugt, Symptome ernst zu nehmen

Ärzte sollten auch mit ihren Endometriose-Patienten zusammenarbeiten, um Schlaflosigkeit, Schmerzen, Depressionen und arbeitsbedingten Stress zu behandeln.

VERBINDUNG: Möchten Sie Endometriose Schmerzen und andere Symptome lindern? Vergessen Sie nicht, Ihren Stresslevel anzusprechen

Ist Endometriose mit früheren physischen und emotionalen Traumata verbunden?

Eine zweite Endometriose-Studie von Leeners, die in derselben Ausgabe derselben Zeitschrift veröffentlicht wurde, untersuchte den Zusammenhang zwischen Endometriose und frühem physischen und emotionalen Trauma. Das Forschungsteam überprüfte Fragebögen von 421 Frauen mit Endometriose und 421 ohne. Die Fragen umfassten Fragen zu verschiedenen Arten von Missbrauch.

VERBINDUNG: Wie Kindesmissbrauch Ihre Gesundheit beeinträchtigen kann

Die Frauen mit Endometriose berichteten signifikant häufiger als die Frauen ohne die Bedingung, über sexuellen Missbrauch, emotionalen Missbrauch und Vernachlässigung in der Vorgeschichte zu berichten.

Audlin sagt, dass er vor dem Erlernen der Studie nie darüber nachgedacht habe, ob Kindesmissbrauch Endometriose verursachen oder Endometriosesymptome widerspiegeln kann, da beide eine Beckenbodenkontraktur, chronische Beckenschmerzen, Dyspareunie, Angstzustände und Depressionen verursachen können. “Wenn wir davon ausgehen, dass die Unterdrückung des Immunsystems einer der Faktoren ist, die an der Endometriose beteiligt sind”, sagt Audlin, “könnte man sehen, wie Kindesmissbrauch beteiligt sein könnte.” Traditionell haben einige Frauen, die Opfer von Kindesmissbrauch wurden, erhebliche psychische und physische Bedenken, und einige von ihnen könnten das Immunsystem beeinträchtigen, was unserer Meinung nach ein Faktor ist, der dazu beiträgt, dass die Endometriose greifen kann. ”

VERBINDUNG: Stressbedingte Störungen im Zusammenhang mit Autoimmunerkrankungen

Verbindungen zwischen frühem Lebenstrauma und Erwachsenenkrankheiten müssen genauer untersucht werden

Laut Leeners sind größere Studien erforderlich, um einen Zusammenhang zwischen Missbrauch und Endometriose zu bestätigen. “Dies ist eine der größten Studien zur Untersuchung der Zusammenhänge zwischen Kindheitserfahrungen und der Entwicklung von Endometriose”, sagte Leeners. “Die Effektgrößen sind jedoch relativ klein, und wir waren überrascht, dass es keinen Zusammenhang mit körperlicher Misshandlung oder Vernachlässigung zu geben schien. Wir haben keine klare Erklärung dafür, und größere Studien sollten weitere Untersuchungen durchführen, um unsere Ergebnisse zu bestätigen.”

Leeners sagte, dass sie aufgrund ihrer früheren Forschungen zum sexuellen Missbrauch aufgefordert wurde, die Studie durchzuführen, und weil eine zunehmende Anzahl von Krankheiten mit der Umgebung in Verbindung gebracht wurde, in der ein Kind aufwächst, wie Diabetes, Fettleibigkeit, Asthma und Herzkrankheit.

Melden Sie sich für unseren Frauengesundheits-Newsletter an!

Das Neueste in der Endometriose

Twitter-Chat zur Endometriose von Everyday Health: Folgendes haben Sie verpasst

Anwälte und Experten gingen zu Twitter, um Herausforderungen, Tipps, Bewusstsein und mehr zu Ehren des Endometriosis Awareness Month zu diskutieren.

Von Brianna Majsiak 13. April 2021

Steigert Endometriose Ihr Risiko für die Entwicklung einer rheumatoiden Arthritis?

Laut einer großen Studie besteht eine Verbindung zwischen Endo und RA.

Von Beth Levine 19. Januar 2021

Management der Endometriose während der Coronavirus-Krise: FAQs

Ein Experte beantwortet häufig gestellte Fragen von Frauen mit Endo 

Von Beth LevineApril 2, 2020

Model und Anwältin Alaia Baldwin Aronow spricht über ihre Endometriose

Durch Anwaltschaft und den Austausch verletzlicher Bilder ihres „Endo-Bauches“ möchte Aronow, dass sich andere Frauen weniger allein fühlen.

Von Brianna Majsiak 31. März 2020

Gemeinsam gegen Endo: Kari und Ryan Anderson helfen, das Bewusstsein für Endometriose zu schärfen

Die Auseinandersetzung mit der Krankheit als Paar half Kari und Ryan Anderson, durchzuhalten und eine Familie zu gründen.

Von Michael Dolan 26. März 2020

Erfahrungen mit Endometriose

Ein offenes, ehrliches und rohes Gespräch darüber, wie das Leben mit Endo wirklich ist

Von Kerry Weiss 19. März 2020

Dr. Lisa Sanders diagnostiziert die Gründe, warum Ihr Zustand kein Etikett hat

Das Leben mit einem medizinischen Rätsel ist bei weitem nicht so unterhaltsam wie das Anschauen anderer Patienten, die Ärzte im Fernsehen stumpf machen. Die Wahrheit ist, es gibt viele schwer zu diagnostizierende. . .

Von Meryl Davids Landau 17. März 2020

Endometrioseforschung ist erforderlich: Kongress-Caucus fordert 30 Millionen US-Dollar an NIH-Mitteln

Die Kongressabgeordnete aus Iowa, Abby Finkenauer, teilt ihren eigenen Kampf gegen die Endometriose.

Von Beth Levine 5. März 2020

Was haben Sie es satt, über Endometriose zu erklären?

Eine von 10 Frauen hat Endometriose. Warum müssen Sie das also immer wieder erklären?

Von Kerry Weiss 21. November 2018

Was ist Ihr perfekter Perioden-Snack?

Finden Sie heraus, welcher gesundheitsbewusste Snack Ihr Verlangen nach Periode stillt.

Von Kerry WeissApril 5, 2018 “

Ihre Periode mag immer ein Schmerz sein, aber wissen Sie, wann Symptome zu Anzeichen von Problemen werden? Hier teilen Frauen ihre Probleme aus der Praxis und Experten erklären, was Anlass zur Besorgnis gibt…

Ihr monatlicher Zyklus ist fast so einzigartig wie Ihr Fingerabdruck. Einige Frauen bluten länger als eine Woche stark, während andere einige Tage Lichtfluss haben. Menstruationsbeschwerden verdoppeln einige Frauen, während andere kaum einen Bauchschmerz bekommen. Und Emotionen können überall auf der Karte auftreten. “Wenn ich meine Patienten nach ihren Perioden frage, sagen die meisten von ihnen” OK “”, berichtet Dr. David Adler, der in Loxahatchee, FL, Geburtshilfe und Gynäkologie praktiziert. “Sie wissen nicht, was normal ist und was nicht. “Tatsächlich melden nur etwa prostatricum kaufen schweiz 19% der Frauen ihren Ärzten Menstruationsstörungen”, sagt Dr. Jessica Shepherd, Direktorin für minimalinvasive Gynäkologie am University of Illinois College of Medicine in Chicago. Das bedeutet, dass die meisten Frauen keine Hilfe bei gesundheitlichen Problemen erhalten – von Endometriose bis hin zu Krebs -, die ihre Symptome verursachen könnten. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was Sie von Ihrem monatlichen Besucher erwarten können – und wann Sie Hilfe suchen müssen.

1. Flow An den schwersten Tagen ihrer Periode verwendete Dianne Davis, eine Marketingberaterin aus Oklahoma, 23 Super-Plus-Tampons und acht Super-Maxi-Pads. Ihr Fluss wurde zunehmend schwerer, nachdem sie 40 Jahre alt war, aber „ich dachte, es sei nur ein Teil des Alterns“, sagt sie. Sie machte sich keine Sorgen, bis sie sich ständig und ohne Grund kalt fühlte. Ihr Arzt diagnostizierte bei ihr Anämie und ein Herzgeräusch, nachdem Tests eine erstaunlich niedrige Anzahl roter Blutkörperchen ergeben hatten. Ihr Arzt sagte ihr, dass sie Blutungen habe. “Ich hatte keine Ahnung, dass es so schlimm geworden war”, sagt Davis. Der durchschnittliche Blutverlust während eines typischen Zeitraums sollte laut Dr. Adler nicht mehr als 8 Unzen betragen. Wenn Sie stündlich durch die Pads saugen oder Ihren Tampon wechseln, ist das zu viel. “Oder wenn Sie täglich Blutgerinnsel passieren, ist das eine rote Fahne”, sagt Dr. Adler. Wann Sie sich über Ihre Periode Sorgen machen sollten: Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Ihr Fluss schwerer wird, insbesondere wenn Sie sich während Ihrer Periode auch benommen, schwindelig oder Herzklopfen fühlen. Starke Blutungen, auch Menorrhagie genannt, können durch ein hormonelles Ungleichgewicht, gutartige Myomtumoren in der Gebärmutter, Schilddrüsenanomalien, Krebs, Blutungsstörungen oder Endometriose ausgelöst werden.

2. Krämpfe Durch die Produktion von Prostaglandinen – Chemikalien, die den Uterus kontrahieren – sind 20 bis 30% der Frauen von Menstruationsbeschwerden betroffen, sagt Dr. med. Kamran Moghissi, emeritierter Professor für Geburtshilfe und Gynäkologie an der Medizinischen Fakultät der Wayne State University in Detroit. Ein typischer Menstruationszyklus für Kristen Burris (38) umfasste drei Wochen Krämpfe, die zu drei Tagen Übelkeit führten. “Ich würde vor Schmerzen in der Toilette trocknen”, sagt Burris, der in Idaho lebt. „Ich habe vier Advil gleichzeitig geschluckt. Schmerzmittel würden nichts anderes tun, als mir zusätzlich zu den Krämpfen Bauchschmerzen zu bereiten. Sie fand schließlich Erleichterung durch Akupunktur und wurde Akupunkteurin, die sich darauf spezialisiert hat, Frauen mit abnormalen Menstruationszyklen zu helfen. Kurz nachdem Nicole Saunches ihre Periode in der 7. Klasse zum ersten Mal hatte, hatte sie so schwere Menstruationsbeschwerden, dass ihr Arzt Antibabypillen verschrieb. Hormonelle Empfängnisverhütung kann Krämpfe eindämmen und den Fluss erleichtern sowie die Länge eines Zyklus regulieren. “Schon früh dachte meine Mutter, ich sei dramatisch”, sagt Saunches, jetzt 36 und Publizist in Colorado.